1863–1881Die Gründerjahre
prevnext
  • 1863–1881
  • 1881–1914
  • 1914–1925
  • 1925–1945
  • 1945–1951
  • 1951–1974
  • 1974–1988
  • 1988–2001
  • 2001–2010
  • 2010–2014
 
Unternehmensgeschichte

Eine Reise durch die Geschichte von Bayer

Am Anfang stehen eine Männerfreundschaft, viel Forschergeist und zwei Küchenherde. Auf denen experimentieren der Kaufmann Friedrich Bayer und der Färber Johann Friedrich Weskott – und finden heraus, wie man den Farbstoff Fuchsin herstellt. Am 1. August 1863 gründen sie in Wuppertal-Barmen die Firma „Friedr. Bayer et. comp.“ – ein Start-Up des 19. Jahrhunderts mit einem Riesen-Potenzial.

1863–1881: Die Gründerjahre

Science Symposium

Am 1. August 1863 gründen der Farbstoffhändler Friedrich Bayer und der Färbermeister Johann Friedrich Weskott die Offene Handelsgesellschaft „Friedr. Bayer et comp.“ . Das Unternehmen wächst rasant. 1881 bildet die Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft das finanzielle Fundament für die Expansion. mehr


1881–1914: Der Weg zum internationalen Unternehmen

Das Bayer-Luftschiff

Zwischen 1881 bis 1914 entwickelt sich Bayer zu einem international tätigen Chemieunternehmen. Farbstoffe bleiben zwar noch der größte Geschäftsbereich, doch kommen neue Geschäftsfelder hinzu. Große Bedeutung für die weitere Entwicklung des Unternehmens hat der Aufbau einer leistungsfähigen Forschung durch Carl Duisberg. mehr


1914–1925: Der erste Weltkrieg und seine Folgen

Jubil�ums-Tour

Der Erste Weltkrieg unterbricht eine glänzende Entwicklung. Die großen Exportmärkte gehen weitgehend verloren, der Absatz von Farbstoffen und Medikamenten sinkt. Bayer wird in steigendem Maße in die Kriegswirtschaft eingegliedert. 1917 nimmt das dritte deutsche Bayerwerk in Dormagen den Betrieb auf. mehr


1925–1945: Die Zeit der I.G. Farbenindustrie AG

My Bayer Story

Seit 1905 gibt es eine Interessengemeinschaft zwischen Bayer, der BASF und der Agfa. Um die lebenswichtigen Exportmärkte wiedergewinnen zu können, schließen sich diese und weitere Unternehmen der deutschen Teerfarbenindustrie auf Initiative von Carl Duisberg 1915/16 zu einer großen Interessengemeinschaft zusammen. mehr


1945–1951: Zwischen I.G.-Auflösung und Neugründung

Ehrenamtsprogramm Spezial

Im November 1945 beschlagnahmen die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges die I.G. und unterstellen alle Werke alliierten Kontrolloffizieren. Das Unternehmen soll aufgelöst, sein Vermögen für Reparationsansprüche zur Verfügung gestellt werden. Doch es kommt anders… mehr


1951–1974: Wiederaufbau und „Wirtschaftswunder“

Unternehmensgeschichte

Der Wiederaufbau von Bayer ist eng mit dem „Wirtschaftswunder“ in der Bundesrepublik verbunden. Als Folge des Zweiten Weltkrieges hat Bayer zum zweiten Mal sein Auslandsvermögen verloren, inkl. des wertvollen Patentbesitzes. Bereits 1946, noch unter alliierter Kontrolle, beginnt der Wiederaufbau des Vertriebs im Ausland. mehr


1974–1988: Ölkrise und Konsolidierung

Fu�ball-Aktion

Die Ölkrise 1973/74 beendet die Zeit des „Wirtschaftswunders“ endgültig. Als Kurt Hansen 1974 den Vorsitz im Vorstand an Herbert Grünewald übergibt, befindet sich die Weltwirtschaft in einem tiefgreifenden Umbruch. Innerhalb weniger Monate vervielfachen sich die Preise für Chemierohstoffe aus Erdöl. mehr


1988–2001 Transformation und Globalisierung

Tony Cragg Skulptur

Auf 100 Jahre Aspirin kann Bayer nun zurück blicken. Die Globalisierung und der Strukturwandel der 90er Jahre stellen auch für Bayer eine Herausforderung dar. Im Gefolge der politischen Umwälzungen in Deutschland und Osteuropa nach 1989 widmet sich das Unternehmen verstärkt diesen vielversprechenden Märkten. mehr


2001–2010 Neuausrichtung des Konzerns

Festakt 150 Jahre

Bayer feiert 100 Jahre Bayer Kultur und 100 Jahre Bayer-Kreuz. In diesem Zeitraum entstehen auch die drei Teilkonzerne: Bayer HealthCare, Bayer CropScience und Bayer MaterialScience. Zudem trennt sich Bayer von der Lanxess AG und übernimmt die Schering AG. mehr


2010–2014 Investitionen in die Zukunft

Festakt 150 Jahre

In Leverkusen startet Bayer im Februar 2011 die Pilotanlage „Dream Production“ zur Herstellung hochwertiger Kunststoffe mit Kohlendioxid. 2013 feiert Bayer weltweit seine Gründung vor 150 Jahren. Das Unternehmen schickt ein Luftschiff und eine Jubiläums-Ausstellung um die Welt und feiert mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Bayer übernimmt 2014 Algeta und stärkt damit sein Onkologie-Geschäft. mehr


Letzte Änderung: 23. Oktober 2014 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de