Stipendien von Bayer

 

Pioniere von morgen auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten, ist das Ziel der Bayer-Stipendienprogramme. Sie fördern junge Talente weltweit bei besonderen Studien und Berufsvorhaben in Naturwissenschaft und Medizin.

Das Bayer International Fellowship Program

Das Bayer International Fellowship Program richtet sich an Studierende und Auszubildende in naturwissenschaftlichen und medizinischen Disziplinen. Ziel ist, die nächste Generation herausragender Forscher und Lehrer zu unterstützen, um gemeinsam an „Science For A Better Life“ zu arbeiten.

Das Fellowship Program besteht aus insgesamt sechs Stipendienprogrammen, die individuelle finanzielle Unterstützung bieten. Wichtigste Voraussetzung für die Förderung: Es muss sich um ein innovatives und internationales Projekt handeln. Bewerben können sich Studierende und Young Professionals mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung aus Deutschland, die für ein Studienprojekt oder praktische Berufserfahrungen ins Ausland gehen oder, Bewerber aus dem Ausland, die in Deutschland studieren, forschen oder ein Praktikum absolvieren möchten.

Post Doc Specials

Der Doktortitel ist da, nun beginnt bei einigen Nachwuchsforschern der Weg zur Professur. In dieser Zeit müssen sie sich durch spannende Projekte, Publikationen und Aufenthalte in namhaften Instituten qualifizieren. Mit zwei speziellen Stipendien helfen die Bayer-Stiftungen den Talenten auf dieser Reise.

Kluge Köpfe treffen außergewöhnliche Talente: Über die Bayer Lindau Fellowships können Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt an den jährlich stattfindenden Lindauer Nobelpreisträgertreffen teilnehmen.

245

Stipendien vergab Bayer im Jahr 2016

Das Bayer Young Physician Leaders Program ermöglicht jährlich 20 medizinischen Nachwuchstalenten aus der ganzen Welt, zum World Health Summit zu reisen, dem größten internationalen Medizinkongress. Die jungen Ärzte haben dort die Chance, Bayer-Forschungsexperten zu treffen und mit ihnen zu diskutieren.