Martin Dawkins

Leiter Post-Merger Integration, Crop Science

Martin Dawkins

Martin Dawkins ist Mitglied im Executive Leadership Team und Leiter Post-Merger Integration der Bayer-Division Crop Science. Dawkins hat seinen Sitz in Monheim am Rhein und leitet die Zusammenführung von Monsanto und Bayer, angefangen beim Betrieb, über die Prozesse, die Belegschaft bis hin zur Unternehmenskultur.

Dawkins blickt auf über 30 Jahre branchenübergreifender und internationaler Erfahrung bei Bayer zurück. Seine Karriere begann er im Jahr 1986 im Vertrieb medizinischer Produkte, 1994 zog es ihn in die USA. Es folgten mehrere führende Funktionen im Bereich HealthCare in Japan, Skandinavien, den USA und Deutschland. 2006 kehrte er nach England zurück und leitete dort das Pharma-Geschäft. Außerdem fungierte er als Senior Executive im Vereinigten Königreich und Irland. Vor seinen Aufgaben als Leiter der Monsanto-Übernahme war Dawkins vom französischen Lyon aus für das Pflanzenschutzgeschäft in den Regionen Europa, Naher Osten und Afrika verantwortlich.

In seiner Freizeit trifft man Dawkins auf dem Golfplatz oder Squashcourt. Martin Dawkins wurde in Bristol, England, geboren und studierte an der University of the West of England und dem Basingstoke College of Higher Education.

Folgen Sie Martin auf LinkedIn.