Verhaltenskodex für Lieferanten

Nachhaltigkeits-Standards setzen

Bayer hat einen Verhaltenskodex für Lieferanten entwickelt, der wichtige soziale, ökologische und ethische Standards zusammenfasst. Der Bayer-Konzern erwartet von allen Lieferanten und Subunternehmern, dass sie den Grundsätzen in diesem Verhaltenskodex zustimmen.

Der Verhaltenskodex für Lieferanten basiert auf den Prinzipien der Global Compact der Vereinten Nationen und auf unserer Menschenrechtsposition. Besonderen Wert legen wir im Rahmen unserer Menschenrechtspolitik im Einkauf auf die Verhinderung von Kinderarbeit, die wir einschränkungslos ablehnen. Hierzu haben wir ein spezifisches Programm ins Leben gerufen.

Ethik

Um soziale Verantwortung wahrzunehmen, müssen die Lieferanten ethisch und integer handeln.

Umgang mit Mitarbeitern und anderen Personen

Die Lieferanten müssen in ihren Unternehmen die Menschenrechte achten und ihre Mitarbeiter fair und respektvoll behandeln.

Gesundheitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz

Die Lieferanten müssen angemessene Vorkehrungen für die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter, Kunden, Besucher, Auftragnehmer und anderer Personen treffen, die von ihren Aktivitäten betroffen sein können. Außerdem müssen sie ökologisch verantwortungsbewusst und ressourcenschonend handeln.

Qualität

Die Lieferanten müssen qualitativ hochwertige, sichere und effektive Waren und Dienstleistungen bereitstellen, die im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften stehen.

Governance und Managementsysteme

Die Lieferanten müssen effektive Managementsysteme und eine Governance-Struktur einführen, welche die Einhaltung der geltenden Gesetze in ihren Unternehmen unterstützen und eine kontinuierliche Verbesserung in Bezug auf die Erwartungen, die in diesem Verhaltenskodex dargelegt sind, fördern.

Bayer-Verhaltenskodex für Lieferanten

Supplier Sustainability Guidance

Die im Verhaltenskodex für Lieferanten aufgeführten Grundsätze sind ein wichtiger Bestandteil der Lieferantenauswahl und -bewertung. Ferner erwarten wir von unseren Lieferanten, dass sie diese Standards auch in der vorgeschalteten Lieferkette umsetzen. Bayer stellt daher seinen Lieferanten diesen Verhaltenskodex mit dem Ziel zur Verfügung, das gemeinsame Verständnis darüber, wie Nachhaltigkeit im geschäftlichen Alltag umgesetzt werden soll, zu stärken.


Update: Januar 2019

Für Verträge, die vor dem 24.01.2019 unterzeichnet wurden, finden Sie hier die Vorgängerversion (4.1) des Lieferantenkodex.

Nachhaltigkeitsleitfaden für Lieferanten

Supplier Sustainability Guidance

Um unsere Lieferanten dabei zu unterstützen, Nachhaltigkeit besser in ihre Geschäftspraktiken zu integrieren, haben wir einen Nachhaltigkeitsleitfaden für Lieferanten (Supplier Sustainability Guidance) entwickelt, der auf dem Verhaltenskodex für Lieferanten (Supplier Code of Conduct) beruht. Dieses Dokument liefert konkrete Beispiele für bewährte Praktiken und Benchmarks, an denen sich Lieferanten orientieren können, sowie Referenzen, wie z. B. die regulatorischen Rahmenbedingungen und Standards, die den Nachhaltigkeitsanforderungen von Bayer zugrunde liegen.


Die Supplier Sustainability Guidance wird überarbeitet und aktualisiert.