Herzlich willkommen bei

Bayer in Darmstadt

 

Die Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH ist seit Mitte 2013 ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Bayer AG. Hier werden seit 1951 pflanzliche Arzneimittel entwickelt, hergestellt und analysiert. Der Standort entwickelt als Phytokompetenzzentrum neue pflanzliche Arzneimittel zur Selbstmedikation. Unser erfolgreichstes Produkt ist das Magen-Darm-Mittel Iberogast®, das seit 1960 auf dem Markt ist. Durch innovative Ideen wollen wir den Phytopharmaka-Bereich weiter ausbauen.

Geschäftsführerin Dr. Ulrike Fröhlich erklärt, was den Standort so attraktiv macht:

Dr. Ulrike Fröhlich, Geschäftsführerin Steigerwald Arznei­mittelwerk GmbH

„Hier arbeiten ca. 170 Mitarbeiter sehr eng zusammen. Der Teamgeist und die Leidenschaft für „Phytos“ machen den Standort so besonders: Wir arbeiten begeistert für unsere Kunden auf der ganzen Welt und genießen das „Grün“ auf dem Gelände mitten in der Stadt.

Das starke Wachstum von Iberogast® fordert unsere Kreativität und Leistungsbereitschaft. So begannen wir in 2018 mit der Erweiterung des Produktionsgebäudes und werden dann in der Lage sein, die dreifache Menge Iberogast® herzustellen. Pflanzen in hochwertiger Qualität und ausreichender Menge zu beschaffen, ist ein wichtiger strategischer Fokus und eine unsere Kernkompetenzen. [...] Der Mut zu „Experimentation“ und das Credo “We love Phytos“ sind unsere Basis für einen erfolgreichen Weg in die Zukunft.“

News vom Standort Darmstadt

Kooperationen

Kooperation Hessen Technikum // Frauen in MINT Berufen

Noch immer finden sich in Studiengängen und Berufsbildern deren Schwerpunkt in Richtung MATHEMATIK, INFORMATIK, NATURWISSENSCHAFTEN oder TECHNIK gehen signifikant mehr Männer als Frauen.

Bayer Darmstadt hat eine Kooperation mit der Fachhochschule Darmstadt geschlossen, um die Attraktivität von MINT-Berufen bei Frauen zur fördern. Im Rahmen eines Orientierungsprogramms haben die weiblichen Praktikantinnen (Abiturientinnen) die Möglichkeit im Rahmen von 2 Praktika á 3 Monate in MINT-Berufe hinein zu schnuppern.

Die sogenannte Technikantin ist an 4 Tagen in der Woche im Betrieb und an 1 Tag an der Fachhochschule (Orientierungsprogramm).

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Hessen Technikums.

Der Bayer-Standort Darmstadt

Das Phytomedicines Supply & Development Center am Bayer-Standort Darmstadt entwickelt und produziert hochwertige pflanzliche Arzneimittel für den nationalen und internationalen Markt. Bayer Darmstadt ist das Phytopharmaka Hub der Consumer Health Division.

Unser Phyto Kompentenzcenter basiert auf 4 Säulen: Research & Development, Product Supply Center, Medical & Clinical Affairs und Regulatory Affairs

Geschichte

Die Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH wurde 1951 im bayerischen Kitzingen am Main durch Herrn Karl Megerle gegründet. Im Jahr 1956 wurde das Firmengebäude in Darmstadt bezogen, das bis heute Hauptsitz des Unternehmens ist. Im Juli 2013 wurde der Phytopharmaka-Hersteller von der Bayer AG übernommen.

Philosophie

Von Beginn an sind die Erforschung, Herstellung und der Vertrieb von Arzneimitteln mit Wirkstoffen aus der Natur zentraler Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Dabei fühlen wir uns modernen Produktionsverfahren und höchsten Qualitätsstandards verpflichtet.

Herstellung

Als Hersteller von wirksamen pflanzlichen Arzneimitteln können wir auf eine über 50jährige Erfahrung auf den Gebieten der Kultivierung, Ernte und Weiterverarbeitung von Arzneipflanzen zu Arzneimitteln zurückgreifen.

Daten und Fakten

Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
Darmstadt, Deutschland

Bayer Consumer Health

Geschäftsführerin:
Dr. Ulrike Fröhlich

Mitarbeiter:
170

Technologien:

  • Liquidaherstellung 
  • Filtration 
  • Abfüllung 
  • Verpackung

Phytotherapie

Phytotherapie ist die Behandlung von Krankheiten mit Pflanzen und daraus hergestellten Arzneimitteln. Sie erfreut sich weltweit steigender Beliebtheit. So geben in Deutschland 72 % der Menschen an, dass sie bereits natürliche Arzneimittel verwendet haben, mit wachsender Tendenz1. Dies gilt vor allem bei Erkältungen, Magen-Darm-Erkrankungen, Schmerzen, Schlafstörungen und psychovegetativen Erkrankungen. Bayer steht für „Science For A Better Life“ und somit auch für pflanzliche Arzneimittel, die dem Kundenwunsch nach wissenschaftlich belegter Qualität und Wirksamkeit entsprechen.

Was ist Phytotherapie?

Phytotherapie ist die Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten und Beschwerden durch Arzneipflanzen, durch deren Teile wie Blüten, Wurzeln oder Blätter, durch Pflanzenbestandteile wie ätherische Öle oder durch Zubereitungen aus Arzneipflanzen (Phytopharmaka)2.

Schon seit Beginn der Menschheit werden Pflanzen zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Bereits die frühen Hochkulturen in Ägypten, Mesopotamien und China berichteten über die Anwendung von Arzneipflanzen. Auch in den deutschen und europäischen Arzneibüchern des Mittelalters wurde die traditionelle Anwendung von Arzneipflanzen beschrieben.

Die rationale Phytotherapie ist Bestandteil der modernen Medizin und stützt sich auf Erkenntnisse aus modernen pharmakologischen, toxikologischen und klinischen Studien zu pflanzlichen Arzneimitteln. Die Phytotherapie ist fest im deutschen Arzneimittelgesetz verankert und wird dort den besonderen Therapierichtungen zugeordnet. Sie unterliegt denselben Anforderungen an Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit wie andere Arzneimittel.

Qualität

Arzneipflanzen enthalten eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, die für die Wirksamkeit von Belang sind. Dies unterscheidet sie von den chemisch definierten Arzneimitteln, bei denen in der Regel nur ein einziger chemischer Stoff zur Wirksamkeit beiträgt. Daher ist die Qualität bei pflanzlichen Arzneimitteln durch das Herstellungsverfahren definiert, ähnlich wie auch bei biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln: Das Produkt ist der Prozess3. Dies beginnt bei der Auswahl des Saatgutes, und geht weiter über den Anbau und die Ernte der Arzneipflanzen, die nach den Grundsätzen der Good Agricultural and Collection Practice (GACP4) erfolgt, bis hin zur Auswahl der Drogen, ihrer Lagerung und Verarbeitung. Die Extraktion und die Herstellung des Fertigarzneimittels unterliegt dann der Good Manufacturing Practice (GMP). Die pflanzlichen Arzneimittel von Bayer erfüllen demnach die höchsten Qualitätsmaßstäbe.

Wirksamkeit und Unbedenklichkeit

Als Wirksamkeitsnachweis der pflanzlichen Arzneimittel dienen klinische Studien sowie Monographien, in denen wissenschaftliches Erkenntnismaterial dokumentiert ist. Die Sicherheit wird durch toxikologische Studien und die Arzneimittelüberwachung (Pharmakovigilanz) belegt. Auch die Aufklärung der Wirkmechanismen wird groß geschrieben. Sie hat aufgezeigt, dass die zahlreichen Inhaltsstoffe der pflanzlichen Arzneimittel an vielen unterschiedlichen Mechanismen angreifen und so ihre Wirksamkeit im Sinne einer „Multi-Drug / Multi-Target-Wirkung“5 entfalten.

Produkte

Unsere Marken im Überblick

1

Stange, R. Beliebtheit und Akzeptanz von Phytopharmaka bei Publikum und Verordnern. Z Phytother 2014; 35: 16-20

2

Kraft K., März R.: Die wissenschaftliche Basis der Phytotherapie. Zeitschrift für Phytotherapie 2006; 27: 279–283

3

Dingermann, Th., Zündorf, I., Biosimilars: Eine neue Gruppe rekombinanter Arzneimittel. Pharmazie in unserer Zeit 41 (2012) 2-8

4

Guideline on good agricultural and collection practice (GACP) for starting materials of herbal origin. MEA/HMPC/246816/2005

5

Wagner, H. Multi-target therapy – the future of treatment for more than just functional dyspepsia. Phytomedicine 2006;13, S5:122-129

Woran arbeiten Bayer-Mitarbeiter in Darmstadt?

Am Standort Darmstadt gibt es ca. 170 Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen. Die größten Bereiche sind:

Produktion

Hier erfolgen Liquidaherstellung, Filtration und Abfüllung & Verpackung der Phytopharmaka. Die Produktion der pflanzlichen Arzneimittel muss die Regeln der Guten Herstellungspraxis (GMP) vollumfänglich erfüllen.

Quality Unit

In diesem Bereich wird die Qualität der Arzneipflanzen, Extrakte, Zwischen- und Fertigprodukte analysiert. Nur bei Einhaltung aller Parameter der Spezifikation können diese jeweils freigegeben werden.

Research & Development

Mehr als 20 Mitarbeiter entwickeln in Darmstadt neue pflanzliche Arzneimittel in Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Was macht den Standort Darmstadt so attraktiv zum Arbeiten?

Das Arbeitsklima am Standort ist familiär geprägt und die meisten Mitarbeiter sind fest in der Region verwurzelt. Viele identifizieren sich persönlich mit dem Unternehmen und zeigen eine hohe Begeisterung für den Phytopharmaka-Bereich. Mit der Übernahme durch den Bayer Konzern ändert sich das derzeitige Arbeitsfeld bei Steigerwald hin zu einer international agierenden Organisation. Mit dem Aufbau eines Phytomedicines Supply & Development Centers wurde der Standort langfristig gestärkt und es gibt daher viele positive Entwicklungen und eine gemeinsame Aufbruchsstimmung. Ein weiterer Grund für die hohe Attraktivität ist die Lage des Unternehmens. Steigerwald befindet sich im Zentrum von Darmstadt und bietet einen guten Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel. Der Frankfurt Hbf. ist z.B. in knapp 30 Minuten erreichbar. In der näheren Umgebung befinden sich auch der Odenwald, die Hessische Bergstraße mit ihren Weingebieten und interessante Städte wie Heidelberg, Frankfurt und Wiesbaden.

Wonach suchen wir?

Das Phytomedicines Supply & Development Center Darmstadt setzt in vielfacher Hinsicht Maßstäbe. Um dieses hohe Niveau zu halten und auszubauen, benötigen wir in allen Bereichen gut ausgebildete Fachleute, speziell im chemischen, technischen und pharmazeutischen Bereich. Berufserfahrene sind uns ebenso willkommen wie Hochschulabsolventen und andere Berufseinsteiger.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie über:

Haben Sie Anregungen, Hinweise, Fragen? Möchten Sie mehr über uns wissen oder uns etwas mitteilen? Dann schreiben Sie uns bitte. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Kontakt

Ihre Anfrage (Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.)

Menschen reagieren unterschiedlich auf Medikamente und deren Wirkstoffe. Deswegen können nicht alle mögliche Nebenwirkungen eines Produktes während der Entwicklung, nicht mal in den umfassendsten klinischen Studien, festgestellt werden. Für die Patienten- und Medikamentensicherheit (Pharmakovigilanz) ist es jedoch von höchster Bedeutung, Nebenwirkungen aller Art zu erfassen, unabhängig davon wie oft diese in absoluten Zahlen vorkommen können.

Für Bayer als global tätiges Pharma-Unternehmen ist die Patienten – und Medikamentensicherheit von herausragender Bedeutung und geht weit über die einfache Einhaltung weltweiter Vorgaben hinaus. Damit Bayer aktuelle Informationen über die Sicherheit seiner Produkte bereitstellen kann, ist Ihre Unterstützung unerlässlich, egal ob Sie Kunde, Patient oder im Gesundheitsbereich tätig sind.

Wenn Sie Nebenwirkungen oder Qualitätsbeanstandungen melden wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker, die örtliche Gesundheitsbehörde oder nutzen Sie unsere Website zur Meldung von Nebenwirkungen.

 

Bayer ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Websites ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitteilen, ausschließlich in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Anfahrt

Zentral gelegen im Rhein-Main-Gebiet, und damit nur 30 km von Frankfurt am Main entfernt, befindet sich die Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH. Im Herzen von Darmstadt, unweit der A5, sind wir für Sie immer schnell zu erreichen.

Sie erreichen uns:

... mit dem PKW

Anfahrt von der A5

Am Autobahnkreuz 6-Darmstädter Kreuz Abfahrt Darmstadt, Stadtmitte/Griesheim A672 Richtung Darmstadt, Stadtmitte
auf B26 Rheinstraße, Richtung Stadtmitte
nach ca. 1,5 km rechts abbiegen auf die Berliner Allee
sofort links in die Spreestraße einbiegen
nach 230 m rechts abbiegen auf die Havelstraße
nach 250 m linke Seite Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH

Anfahrt von der A3 / A67

Am Autobahnkreuz Mönchhof-Dreieck Abfahrt Richtung Basel/Stuttgart/Darmstadt folgen
Am Autobahnkreuz Darmstädter Kreuz Abfahrt Darmstadt, Stadtmitte/Griesheim
A672 Richtung Darmstadt, Stadtmitte
auf B26 Rheinstraße, Richtung Stadtmitte
nach ca. 1,5 km rechts abbiegen auf die Berliner Allee
sofort links in die Spreestraße einbiegen
nach 230 m rechts abbiegen auf die Havelstraße
nach 250 m linke Seite Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH

… mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Unser Standort ist zentralgelegen vom Darmstädter Hauptbahnhof, den Sie beispielsweise mit der S3 nach Darmstadt aus Frankfurt erreichen; von dort sind es nur noch circa 15 Minuten zu Fuß. Alternativ können Sie eine Station mit der Straßenbahnlinie Linie 5 (Richtung Darmstadt Kranichsterin Bf.) zur Berliner Allee fahren.