Mittwoch, 27. Februar 2019

Bilanz-Pressekonferenz zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2018

Ort: Leverkusen, Baykomm (Bayer-Kommunikationszentrum)

Bayer mit Umsatz- und Ergebnisplus – Agrargeschäft nach Akquisition führend

  • Konzernumsatz wpb. um 4,5 Prozent auf 39,586 Milliarden Euro gestiegen
  • EBITDA vor Sondereinflüssen um 2,8 Prozent auf 9,547 Milliarden Euro erhöht – Währungseinflüsse von 457 Millionen Euro belasten
  • Pharmaceuticals mit wpb. Umsatzwachstum bei leichtem Ergebnisrückgang
  • Consumer Health: Umsatz wpb. auf Vorjahresniveau, Ergebnis rückläufig
  • Crop Science mit Umsatzplus, Ergebnis akquisitionsbedingt deutlich gestiegen, Integration auf gutem Weg
  • Sicherheitsprofil von Glyphosat unverändert positiv – Bayer wehrt sich entschieden gegen Klagen
  • Konzernergebnis von 1,695 Milliarden Euro durch Einmaleffekte geprägt
  • Bereinigtes Ergebnis je Aktie mit 5,94 Euro über Erwartung
  • Nettofinanzverschuldung mit 35,679 Milliarden Euro deutlich besser als geplant
  • Konzernausblick 2019 und Ziele für 2022 bestätigt
  • mehr lesen

Links

Aufzeichnung der Pressekonferenz

Redner

Werner Baumann

Werner Baumann
Vorstands­vorsitzender der Bayer AG

Wolfgang Nickl

Wolfgang Nickl
Finanz­vorstand der Bayer AG

Folgen Sie uns:

Twitter Logo

Die wichtigsten Kernaussagen finden Sie auf Twitter