Wissenschaftliche Schülerwettbewerbe

Bayer ist langjähriger Partner von wissenschaftlichen Schülerwettbewerben, wie der „Internationalen Biologie-Olympiade“, der „Internationalen Chemie-Olympiade“ und  von „Jugend forscht” in Nordrhein-Westfalen.

Jugend forscht

Der bekannte Schülerwettbewerb „Jugend forscht" fördert besondere Leistungen und Begabungen in den Bereichen Naturwissenschaft, Mathematik und Technik. Seit seiner Gründung 1965 unterstützt Bayer den Wettbewerb als Patenunternehmen und richtet den Wettbewerb auf Landesebene für Nordrhein-Westfalen aus. Die Gewinner des Landeswettbewerbs qualifizieren sich für das jährlich im Mai stattfindende große Finale auf Bundesebene. Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie hier.

Internationale Biologie-Olympiade

Die „Internationale Biologie-Olympiade“ fördert begabte Schüler, die sich für biologische und ökologische Problem- und Fragestellungen interessieren. Träger dieses internationalen Wettbewerbs, an dem jedes Jahr Delegationen aus fast 70 Ländern teilnehmen, ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Als Partner unterstützt Bayer diesen internationalen Wettbewerb seit vielen Jahren.

3 Kinder mit Pflanzen in Kolbengläsern. Schülerwettbewerb.

Bei Schülerwettbewerben können Kinder und junge Erwachsenen ihre naturwissenschaftlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Internationale Chemie-Olympiade

Bei der „Internationale Chemie-Olympiade Bundesministerium für Bildung und Forschung Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften“ messen Schüler ihre Leistungen bei der Bearbeitung theoretischer und experimenteller Aufgaben aus dem Bereich der Chemie. Der Schülerwettbewerb wird jedes Jahr auf nationaler Ebene vom (BMBF) finanziert und an der Universität Kiel organisiert. Die Bayer Science & Education Foundation unterstützt die jungen Talente und ermöglicht ihnen im Vorfeld ein Vorbereitungsseminar.

Letzte Änderung: 25. Februar 2016 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de