Open Innovation bei Bayer

Die interne Kompetenz mit dem Know-how exzellenter Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft zu ergänzen, ist ein integraler Bestandteil der Innovationsstrategie von Bayer. Das Unternehmen bietet viele verschiedene Formen der Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette an, von konventionellen Lizenzvereinbarungen und strategischen Forschungsallianzen über Public-Private-Partnerships bis hin zu „Crowdsourcing“. Unter innovate.bayer.com findet man alle Angebote rund um Open Innovation.

Gute Ideen gemeinsam in die Tat umsetzen

Der globale Open-Innovation-Ansatz bei Bayer umfasst eine Reihe erfolgreicher Crowdsourcing- und Co-Working-Initiativen sowie den CoLaborator™. Ziel der Programme ist es, die Kräfte von klugen Köpfen außerhalb mit denen von Bayer zu bündeln, um neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten oder neue Lösungsmöglichkeiten für den Pflanzenschutz zu entwickeln.

Die Zusammenarbeit mit externen Akteuren im Bereich Forschung und Entwicklung ist in allen Bayer-Divisionen eine wichtige Quelle für Innovation. Grants4Targets™ wurde 2009 als erstes Crowdsourcing-Programm von Bayer initiiert. Seitdem sind weitere Initiativen dieser Art hinzugekommen: Grants4Apps™, Grants4Indications™, PartnerYourAntibodies™ sowie Grants4Tech™ und Grants4Traits™. Im Rahmen dieser Initiativen fördert Bayer weltweit konkrete Projekte von Wissenschaftlern an Universitäten, akademischen Forschungseinrichtungen und in Startups sowie von IT-Entwicklern aus dem Gesundheitsbereich. Die Teilnehmer der Projekte erhalten finanzielle Unterstützung und können – je nach Initiative - auch von den Räumlichkeiten und dem Know-How der Bayer-Forscher auf dem Gebieten Life Sciences oder IT profitieren.

Für jeden das richtige Programm

Bayer will die kreativsten und innovativsten Köpfe weltweit erreichen. Wir wollen unsere hervorragende interne Kompetenz mit der von exzellenten Partnern aus allen Innovationsbereichen ergänzen.

Grants4Targets™ Pharmaceutical und Grants4Targets™ Crop Science

Grants4Targets™ sind Crowdsourcing-Programme unter der Leitung der Bayer-Divisionen Pharmaceuticals und Crop Science. Das globale Förderungsprogramm im Bereich Pharmaceuticals unterstützt die Erforschung neuartiger krankheitsrelevanter molekularer Angriffspunkte, sogenannter Targets, in den Forschungsbereichen von Bayer Pharmaceuticals – Onkologie, Gynäkologie, Kardiologie (einschließlich Nierenerkrankungen), Hämatologie und Ophthalmologie – durch Finanzierung ebenso wie mit Expertise und Technologien im Bereich der Arzneimittelforschung. Das Ziel von Grants4Targets™ Crop Science ist die Entwicklung von neuen Ideen und innovativen Ansätzen im Bereich Pflanzenschutz. Bisherige Teilnehmer der Förderprogramme loben besonders den schnellen Zugang zu den Fördermitteln und die Möglichkeiten zur gemeinsamen Forschungsarbeit mit Bayer sowie zur Nutzung von Such- und Validierungs-Tools.

Grants4Apps™ und Grants4Apps™ Accelerator

Grants4Apps™ ist eine Open-Innovation-Initiative, die 2013 als Crowdsourcing-Programm ins Leben gerufen wurde. Entwickler und Startup-Unternehmen erhalten finanzielle Unterstützung für Software-, Hardware- und Technologieprojekte, die zur Verbesserung von Gesundheitsparametern oder pharmazeutischen Prozessen beitragen. In Erweiterung des Crowdsourcing-Programms kam 2014 der Accelerator als neues Modell für Open Innovation im digitalen Gesundheitssektor hinzu. Der „Grants4Apps™ Accelerator“ umfasst eigene Büroräume in Berlin für fünf Digital-Health-Startups mit Konzepten für innovative Technologielösungen zu gesundheitsbezogenen Fragestellungen. Bayer stellt den Startups außerdem erfahrene Manager als Coaches an die Seite und bietet intensives Mentoring durch externe Unternehmer an. Zusätzlich hat Bayer in seinen Büroräumen im spanischen Barcelona einen „Grants4Apps™ Coworking Space“ eröffnet, der ebenfalls bis zu fünf Digital-Health-Startups aufnehmen kann.

Grants4Indications™

Die Crowdsourcing-Initiative Grants4Indications™ ist eine webbasierte Plattform, auf der Ideen zu konkreten präklinischen oder klinischen Forschungsprojekten eingereicht werden können, die einen Bayer-Wirkstoff auf potenzielle neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten untersuchen. Nach einer ersten Beurteilung wird der Bewerber eingeladen, ein sogenanntes Full Study Proposal für das beabsichtigte Forschungsprojekt einzureichen und erhält hierfür finanzielle Unterstützung. Wenn das Forschungsprojekt auch in dieser Stufe positiv bewertet wird, kann der Bewerber weitere Förderung zur Durchführung der Studie im Rahmen eines IIR-Vertrags (Investigator-Initiated Research) erhalten.

Grants4Tech™

Die Initiative Grants4Tech™ fördert innovative Technologien zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Life-Science-Branche. Beim diesjährigen Wettbewerb dreht sich alles um Roboterlösungen. Mit der Roboter-Challenge möchte Bayer eine stärkere Verbindung zwischen der Industrie und akademischen Forschungsgruppen und Tüftlern im Bereich der Robotik herstellen. Ziel ist die Entwicklung einer völlig neuen Klasse von Anwendungen auf Basis moderner Robotertechnik. Für die drei besten Lösungen im Rahmen dieses Wettbewerbs stellt Bayer ein Preisgeld bereit sowie Möglichkeiten zur Vernetzung und Ergebnispräsentation auf einer der wegweisenden internationalen Technologiemessen. Darüber hinaus können Sie mit Technologieanbietern zusammenarbeiten, die Ihnen helfen Ihre Robotik-Projekte weiterzuentwickeln und Ihre robotergestützten Automationslösungen umzusetzen.

Grants4Traits™

Die Landwirtschaft braucht dringend neue Lösungsansätze. Weltweit sind Nutzpflanzen einer zunehmenden Belastung durch Unkräuter, Insekten, Krankheiten und ungünstige klimatische Bedingungen ausgesetzt. Mit seiner Innovationsinitiative Grants4Traits™ unterstützt Bayer zukunftsträchtige Ideen, die zu neuen kommerziellen Saatgut-Produkten führen sollen. Das Ziel ist die Entwicklung von Pflanzeneigenschaften (Traits), die zu höheren Erträgen, besserer Qualität und mehr Sicherheit bei Nutzpflanzen beitragen. An dem neuen Programm von Bayer können sich Forscher an Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Startup-Unternehmen weltweit beteiligen.

PartnerYourAntibodies™

Im Rahmen von PartnerYourAntibodies™ sucht die Division Pharmaceuticals von Bayer nach neuartigen Antikörpern, die insbesondere für die Bereiche Onkologie, Kardiologie (einschließlich Nierenerkrankungen), Hämatologie, Ophthalmologie und Gynäkologie relevant sind und selektiv auf eine bestimmte Zielstruktur oder einen bestimmten Signalweg einwirken (funktionelle Aktivität). Erfolgreiche Online-Bewerbungen werden von Bayer im Hinblick auf die Bioaktivität beurteilt. Wenn die Beurteilung positiv ausfällt, initiiert Bayer mit dem Bewerber möglicherweise ein gemeinsames Projekt zur weiteren Erforschung des Antikörpers, in dessen Rahmen umfassende Mittel zum Ausgleich für Forschungskosten gezahlt werden.

CoLaborator™

Im Rahmen des Inkubator-Konzepts werden den jungen Unternehmen Laborräumlichkeiten angeboten. Sie erhalten zudem Zugang zur Forschungskompetenz und Infrastruktur von Bayer und haben einen ersten Ansprechpartner für potenzielle Partnerschaften in der pharmazeutischen Industrie. Der erste CoLaborator™ von Bayer wurde 2012 am Standort in Mission Bay, San Francisco, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den eigenen Forschungslaboren errichtet. 2014, hat Bayer den zweiten Forschungs-Inkubator ab seinem Standort in Berlin eingeweiht. Alle CoLaborator™-Mieter haben die Möglichkeit, international an den beiden CoLaborator™-Standorten zu arbeiten und sich auszutauschen. Mit dem CoLaborator™ hat Bayer ein Umfeld geschaffen, das Forschung und Innovation in den Life Sciences fördern soll.

Wir sind immer offen für neue Ideen. Wie lautet Ihre?

Die neue Website zu Open Innovation richtet sich an Wissenschaftler, Startups, Digital-Health-Experten und andere Innovatoren, die finanzielle Unterstützung für ein konkretes Projekt suchen, einen Kooperationspartner brauchen oder die sich einfach über ihre Optionen informieren möchten.

Sie haben eine innovative Idee? Hier finden Sie das richtige Programm und alle Informationen zum Bewerbungsprozess:

220

Projekte sind von Bayer bereits gefördert worden.

Letzte Änderung: 1. Dezember 2016 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de