Sport

Unterstützung junger Talente

Sport, Spiel und Bewegung sind ein bedeutender Grundpfeiler in der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Bayer fördert den Nachwuchssport aus Überzeugung und möchte junge Menschen anregen, lebenslang Sport zu treiben.

Dank der Förderung durch Bayer haben die beiden Nachwuchssportler die Möglichkeit, ihre sportlichen Fähigkeiten in Ruhe zu entwickeln und sich selbst zu verwirklichen. Bild vergrößern
Dank der Förderung durch Bayer haben die beiden Nachwuchssportler die Möglichkeit, ihre sportlichen Fähigkeiten in Ruhe zu entwickeln und sich selbst zu verwirklichen.

Wir unterstützen mit den vielfältigen Angeboten der Bayer-Sportvereine die Kinder und Jugendlichen bei der Entfaltung ihrer sportlichen Begabung – im Freizeit- und Breitensport bis hin zum Wettkampf- und Leistungssport. Im Schüler-, Jugend- und Juniorenbereich werden immer wieder neue Talente an die nationale und internationale Spitze herangeführt.

 

Viele Meisterschaften und olympische Medaillen konnten ehemals junge Talente als Leistungssportler folglich erringen. Basis dieser Erfolge bildet eine beispielhafte Förderung von Nachwuchssportlern, die parallel zur sportlichen Ausbildung die schulische und berufliche Betreuung von jungen Sportlern und Sportlerinnen im Fokus hat.

Die Sportstars von morgen fördert Bayer bereits heute

BasKIDball in Leverkusen mit Schirmherr Dirk Nowitzki

Junge Talente finden in Bayer-Vereinen optimale Trainingsbedingungen, unter anderem durch beste infrastrukturelle Voraussetzungen an den Bayer-Sportstätten, qualifiziertes Trainerpersonal oder den Ansatz des interdisziplinären Arbeitens. Mit den Eliteschulen des Sports und des Fußballs, den Sport- und Teilinternaten, der Sportlerklasse der Bayer AG oder den Kindersportschulen fördert Bayer darüber hinaus gezielt Modelle, in denen junge talentierte Sportlerinnen und Sportler die Ausübung des Leistungssports sinnvoll mit der schulischen und beruflichen Ausbildung verbinden können. 

"Eliteschule des Sports und Fußballs"

Das Leverkusener Landrat-Lucas-Gymnasium ist vom Deutschen Olympischen Sportbund im Jahr 2002 als eine von 38 Eliteschulen des Sports in Deutschland anerkannt worden. Durch eine enge Zusammenarbeit der Schule mit dem TSV 04 Bayer Leverkusen werden junge Talente gezielt gefördert werden - die Leverkusener Talentschmiede gilt als eine der erfolgreichsten Deutschlands. Im November 2008 wurde das Gymnasium für seine Kooperation mit dem TSV Bayer 04 und der Bayer 04 Fußball GmbH vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zusätzlich mit dem Prädikat "Eliteschule des Fußballs" ausgezeichnet. Der TSV Bayer Dormagen arbeitet in ähnlicher Form mit dem Norbert Gymnasium Knechtsteden zusammen.

Eine duale Ausbildung für die sportliche, schulische und persönliche Entwicklung

Das Training des Fußballnachwuchses findet vor allem auf der Anlage des Bayer 04-Jugendfußball-Nachwuchszentrums „Kurtekotten“ statt, das als 3 Sterne Plus-Nachwuchszentrum von DFB mit Höchstnote zertifiziert wurde. In der Sportlerklasse der Bayer AG wird seit 1992 jährlich bis zu 20 talentierten jungen Frauen und Männern die Verbindung von sportlicher Karriere und einer kaufmännischen Ausbildung ermöglicht. Viele heutige Sportstars profitierten von der dualen Ausbildung, die die sportliche, schulische und persönliche Entwicklung gleichermaßen berücksichtigt und wurden zu erfolgreichen internationalen Spitzensportlern.

Auszeichnung für Talentförderung

Die Nachwuchsförderung der Bayer-Sportvereine wurde bereits über 25 Mal mit dem mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“, der Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Commerzbank, prämiert.

Letzte Änderung: 16. September 2014 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de