My Bayer Story

Ein Symbol für Qualität, Wirksamkeit und Vertrauen

Rahimdad Khan fand ein vom Krieg gezeichnetes Land vor, als er 2002 für Bayer HealthCare nach Afghanistan ging. Gleichzeitig begegnete ihm dort ein sehr großes Vertrauen gegenüber Bayer. Dies erzählt der Kollege in seiner „My Bayer Story“. Sie ist eine von mehr als 1.200 Geschichten, die Beschäftigte für die Aktion anlässlich des 150. Geburtstages von Bayer geschrieben haben. Im Jubiläumsjahr veröffentlichen wir jede Woche einen dieser Beiträge.

Rahimdad Khan freut sich über das große Vertrauen, das Bayer in Afghanistan besitzt.Zoom image
Rahimdad Khan freut sich über das große Vertrauen, das Bayer in Afghanistan besitzt.

„Mein erster Tag bei Bayer HealthCare war für mich sehr aufregend. Ich stand vor einer großen Herausforderung, sollte ich doch die Verantwortung für das Afghanistan-Geschäft übernehmen. Als die neue Regierung nach dem Ende des Talibanregimes antrat, starteten wir unsere Tätigkeiten in Afghanistan im Jahr 2002. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir aus Pakistan nach Afghanistan kamen. Im ganzen Land herrschten Panik und Terror. Vor uns lag ein kriegszerstörtes Land – aber ich war guter Hoffnung für die Zukunft.


Ich begann, Ärzte, Krankenhäuser und Arzneimittelhändler zu besuchen und sprach mit den Menschen. Ich war überrascht und beeindruckt, dass ich überall in ganz Afghanistan großen Respekt für Bayer vorfand. Ganz deutlich wurde mir dies, als ich eines Tages auf dem Großhändlermarkt für Arzneimittel das Bayer-Kreuz vor einem Geschäft sah. Ich war erstaunt, ging hinein und fragte den Apotheker, wie es dazu komme, dass er das Bayer-Kreuz auf seiner Tür habe. Er erklärte mir, dass das Kreuz ein Symbol für Qualität, Wirksamkeit und Vertrauen sei. Wenn seine Kunden dieses Zeichen sehen, wüssten sie, dass es in seinem Geschäft qualitativ hochwertige Medikamente gibt.


Die Antwort machte mich sehr froh darüber, dass die Menschen in Afghanistan Bayer mit Vertrauen und Wirksamkeit verbinden. Dieses Erlebnis machte mir Mut, motivierte mich und machte mich stolz darauf, ein Teil von Bayer zu sein. Gleichzeitig wurde mir klar, dass hier der richtige Ort ist, um weiter hart und engagiert daran zu arbeiten, diesen hervorragenden Ruf von Bayer in Afghanistan weiter voranzutreiben.


Als Ergebnis blicken wir nun auf zehn erfolgreiche Geschäftsjahre in Afghanistan zurück. Bayer ist heute einer der führenden internationalen Konzerne im Land. Ich bin stolz darauf, dass die Menschen uns vertrauen.“


Rahimdad Khan, Afghanistan

Bayer HealthCare


Alle bisher veröffentlichten Geschichten von „My Bayer Story“ finden Sie hier.

Letzte Änderung: 4. Januar 2016 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de