Wir fördern den kostbarsten
Rohstoff: das Wissen

Als forschungsorientiertes Unternehmen sind wir in hohem Maße auf gut ausgebildete Nachwuchskräfte und auf Technikakzeptanz in der Gesellschaft angewiesen. Bildung ist zudem für die Gesellschaft einer der wichtigsten Schlüssel zu langfristigem Wohlstand. Bayer misst daher der Förderung von Bildung und Forschung in seinem gesellschaftlichen Umfeld einen hohen Stellenwert zu. Unsere Schwerpunkte liegen hauptsächlich in den Bereichen Naturwissenschaften, Technik und Medizin sowie zusätzlich im Bereich Umwelt.

Förderprogramme

Grundlagen- und Industrieforschung stellen eine Investition in zukünftige Entwicklung und Wertschöpfung dar. Deshalb honoriert die „Bayer Science & Education Foundation“ herausragende Forschungsleistungen mit wissenschaftlichen Ehrenpreisen. Sie deckt mit ihren Förderprogrammen den gesamten wissenschaftlichen Ausbildungs- und Karriereweg junger Menschen ab.

Vom Taunus nach Havard: Bayer-Stipendiat Sebastian Stark erzählt über seine Arbeit am Broad Institute

Die Stipendienprogramme der Stiftung haben zwei Schwerpunkte: das reguläre Bayer Fellowship Program für Studienprojekte und Praktika mit Auslandsbezug sowie zielgruppenspezifische Zusatzangebote. Naturwissenschaftliche Bildung und Kenntnisse in anschaulichen Experimenten vermitteln wir in unseren Schülerlaboren (BayLabs) und der in den USA gegründeten Bildungsinitiative „Making Science Make Sense“ (MSMS).

Wettbewerb „Jugend forscht“

„Jugend forscht“ 2016

„Neues kommt von Neugier“ ist das Motto von „Jugend forscht“ 2016. Die besten jugendlichen Nachwuchsforscher aus NRW stellten ihre Projekte der Jury im Landeswettbewerb im BayKomm in Leverkusen vor.

Seit

1966

ist Bayer Patenunternehmen von „Jugend forscht“.

„Jugend forscht“ ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Ziel des Gemeinschaftswerkes von Bundesregierung, dem Nachrichtenmagazin stern, Wirtschaftsunternehmen und Schulen ist es, Interesse für diese Fächer zu wecken, besondere Talente zu fördern und sie in ihrer Studien- und Berufswahl zu unterstützen.

Für viele TeilnehmerInnen ist der Wettbewerb ein Schlüsselerlebnis und die erste wichtige Weichenstellung für eine spätere Karriere in der Wissenschaft.

Seit den Anfängen im Jahre 1966 ist Bayer Patenunternehmen von „Jugend forscht". Als Innovationsunternehmen freut sich Bayer, begabte Jugendliche in den Bereichen der Naturwissenschaften und Technik zu unterstützen und richtet jedes Jahr den Landeswettbewerb für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen aus. 2016 wird der Landeswettbewerb für Nordrhein-Westfalen bei Bayer im BayKomm in Leverkusen stattfinden. Das Engagement des Unternehmens für den Wettbewerb hat Tradition und ist für uns eine wichtige Investition in die Zukunft.

Letzte Änderung: 17. August 2016 Copyright © Bayer AG
http://www.bayer.de